Donnerstag, 7. Juli 2005

Harald's Uni

Der Meister hat zwar Sommerpause, die Harald Schmidt University (HSU) läuft aber auf Hochtouren. Mehr oder weniger. Ab und an bekomme ich als eingeschriebener Studi mal ne Mail von der HSU. Heute z.B. mit dem großen Studi-Psycho-Test. Nix besonderes, aber ein paar mal musste ich laut lachen. Und das sagt ja wohl alles, normalerweise bringt mich nix und niemand zum lachen. Haarrrrrr.

Mittwoch, 6. Juli 2005

Taschenuhren

Ist ja grade Sommer. Da nerven Armbanduhren tierisch. Gut, Uhren nerven eh immer tierisch, ich lebe grundsätzlich eher zeitlos, lasse mich nicht hetzen und bin auch mal gerne unpünktlich. Aber im Sommer verursachen Armbanduhren halt auch noch zusätzliche Pein durch den häßlichen blassen Streifen kurz vor dem Armgelenk. Mich packt da gradezu grotesker Ekel. Als alter Ästhet mag ich ja auch bei Frauen keine Bikinistreifen. Und sonnenbedingte Armbanduhrenrückstände (egal ob bei Männlein oder Weiblein) gehn halt echt gaaaaar nicht.
Es gibt da ja die große Fraktion von Leuten ohne Uhr, die dann halt ständig auf ihr Handy gaffen. Auch keine adäquate Lösung! So wirkt man immer als ob man sehnsüchtig auf einen Anruf wartet. Loser. Deswegen halte ich ein Revival der good old Taschenuhr für unabdingbar. Kommt lässig rüber, am besten noch mit automatischem/hydraulischem Aufklappmechanismus. 'Cause I'm a motherfuckin' P.I.M.P. Optional in Silber, dazu das passende Zigaretten-Etui und der Flachmann, logo. Klar, man muss vorsichtig sein um nicht als versnobter Poser kaputtgedisst zu werden. Aber meinen treuen Lesern kann das eh nicht passieren: Style can not be learned - it comes naturally, baby!

Dienstag, 5. Juli 2005

Achtung: Buchkritik

Heute: "Der oberösterreichische Bauernkrieg von 1926"
Von Karl Itzinger

Nach fadem Anfang findet dieser Klassiker der seichten Bettlektüre nach einem unglaublichen Wendepunkt doch noch zu einem glorreichen Climax. Ich kann dieses Werk nur wärmstens empfehlen, meine damalige Freundin hat mit mir umgehend Schluss gemacht. Dabei wollte ich ihr nur mit meinem unfassenden Wissen über den Bauernstand in Österreich imponieren. Die Schlampe war eh doof.

Donnerstag, 30. Juni 2005

Werbung

Will mal ein wenig mit Google AdWords rumexperimentieren, hab den komischen Verdacht das man mit dem Zeug absolut überhaupt GAR NIX verdient. Blogger sind vollkommen Banner-Click-Imun. Da ist nix zu holen. Ich fasse es auch nicht das Google angeblich soooo viel mit Werbung verdienen wird/kann/könnte. Seit drei Tagen liegt die Google Aktie auf über $300 fest, Emissionspreis am 18.08.2004 waren $85. Hmm, über 300% in weniger als einem Jahr. Höre ich schon wieder 'ne Internet-Blase zerplatzen? Damit ist jetzt Google mit seinem Marktwert das WELTGRÖßTE Medienunternehmen. Autsch.
Für mögliches Interesse, hier weiterlesen.

Dienstag, 28. Juni 2005

Es brennt so in den Augen...

connor

Heute abend geht auf Pro7 die Doku über Sarah Conner und ihrem Ehemann Marc Terenzi los. Interessiert keinen Schwanz, SpOn aber schon. Konzept ist natürlich von den Amis geklaut, wir durften ja schon Jessica Simpson beim Gedankenaustausch mit ihrem ollen Macker beobachten. Stinklangweilig und für mich ausserdem eine ziemliche Belastung, finde Ms Simpson nämlich oberflächlich gesehen ziemlich ansprechend. Und statt mit mir stundenlangen Beischlaf auszuüben muss ich mich wieder nur mit untalentierten Supermodels abgeben.
Wie auch immer, Pro7 setzt also auf das Pferd Connor/Terenzi. Bin ich der einzige der die beiden häßlich findet? Ausserdem wird das Format garantiert wieder ziemlich prüde daherkommen. No sex in front of cameras. Lässig wäre natürlich wenn das Kamerateam direkt nach Kopulation wieder ins Schlafzimmer der beiden rein darf. Folgende Szene schwebt mir vor:

Sie: "Aua, das Zeug brennt ja tierisch in den Augen!"
Er: "Geh halt ins Bad und wasch dir das Gesicht, sonst hast du nachher wieder so rote Glubscher."
Sie: "Die hab ich eh schon, die Bong knallt ja tierisch!"

Aus dem Leben eines Musiker-Pärchens. Pro7-Style.

Montag, 27. Juni 2005

Kragen runter!

Kragen runter!

MC Winkel hat was gegen Krokodile auf'm Hemd. Ich eigentlich nicht so. Sieht doch nett aus, das kleine Reptil von Lacoste. Sehr gut finde ich übrigens auch das Fred Perry Zeichen, erinnert mich so an Asterix und die Römer. Schade nur das Nazis sich wohl an 33 - 45 erinnert fühlen und Fred Perry zur Nazimarke runterdegradiert haben. Scheiß Nazis - mal wieder!
Wie dem auch sei, ein kleines Logo auf dem Hemd ist in Ordnung. Lacoste und Perry sind ja auch eher was für wirkliche Styler. Was halt gar nicht geht ist Ralph Lauren. Der schwule Poloreiter verursacht bei mir Hornhautverkrümmung. Erinnert mich halt immer an reiche Söhne mit zurückgeschleimtem Haar, Koks in der Nase und rotem Kopf von der Sonnenbank. Argh!
Die Krönung von dem ganzen (und ich muss mich anstrengen, beim tippen nicht die Tastatur vollzubrechen) ist aber nun mal der hochgestellte Kragen. Vermutlich manchmal sogar hochgebügelt. Oder sogar in doppelter Ausführung, zwei Poloshirts untereinander. Ist ja auch doppelt praktisch! a)Man kann doppelt posen und b)niemand merkt was man doch für ein jämmerlicher Waschlappen unter den zwei Hemden ist.
Ich krieg Pickel. Ihr möchtegern HighSocietyPack, ihr die mit Papi's Geld euch die Frauen erkauft. Man sieht sie überall und es werden immer mehr. BWLer und Juristen, Zahnmediziner und einfach nur KindReicherEltern. Ich bin felsenfest davon überzeugt das Männer mit hochgeklapptem Kragen kleine Schwänze haben. Oder zumindest machen sie noch ins Bett. Auf jeden Fall Gendefekt. Und versteht mich nicht falsch: Ich bin auch BWLer, ich mag schöne Klamotten und nix gegen Geld - aber sollte der Tag kommen an dem ich mal auf der Kieler Woche oder sonstwo mit hochgestelltem Kragen rumstyle: Ihr dürft mich auf der Stelle exekutieren.
KRAGEN RUNTER!!!

Mittwoch, 15. Juni 2005

Der amerikanische Traum

USA, USA, USA! Die amerikanische Justiz hat wieder erbarmungslos zugeschlagen. Ähm. Michael Jackson ist frei. Interessiert das irgendwen? Nicht wirklich. Ist halt nur doof wenn pädophile kaputte Gestalten ungestraft davon kommen. Ich mag seine alten Alben (wer nicht?), aber der Typ ist leider nur noch ein armer kranker Sack. Gestörte Sexualität hoch 10, ist ja auch "nix dabei" wen er Kindern an die Wäsche geht... Aber er ist ein Star, und in den USA werden Stars nicht verurteilt. Denn dann würde Amerika doof aussehen. Die meisten der 320 Millionen US-Einwohner haben ziemlich wenig Gehirnmasse und können machmal nur dank amerikanischer Stars und deren Glitzerwelt immer noch auf stolz auf ihr Land sein. Nimm ihnen die Celebrities und die heile Scheinwelt, dann geht es ganz schnell bergab. Klar, ich überspitze alles, will aber nur den Knackpunkt rüberbringen. Hast du Kohle und/oder Macht und/oder Starruhm in den USA, dann kommst du praktisch immer ungestraft davon. Schaut euch den Präsidenten an! Was ist mit Wirtschaftskriminalität? Wieso werden kiffende Jugendliche exekutiert, aber über vollgekokste Hollywood-Sternchen wird nur gelächelt?
Darf ich Vorstellen:

oj_newsweek

OJ Simpson, Ex-Football Star. Die Hände blutverschmiert, die Tatwaffe in der Hand, alles spricht gegen ihn. Unschuldig.

jwilliamspic

Jayson Williams, Ex-Basketball Star. Schiesst seinem Chauffeur ins Gesicht, sofortiger Tod. Die Jury sagte die Pistole ist aus versehen los gegangen. Unschuldig.

los-mjackson

Macht kleine Kinder betrunken, gibt ihnen Pornos, fasst sie "unten rum" an. Unschuldig.

Liste kann beliebig fortgesetzt werden. Mensch, irgendwas im amerkanischen Justiz-System ist doch faul. Zumindest stinkt es beträchtlich. Aber deswegen spricht man wohl auch immer wieder vom "amerikanischen Traum".
Entschuldigt mich. Ich geh jetzt kotzen.

Sonntag, 12. Juni 2005

Bloggerei

ECHT guter Artikel über Bloggen, Blogger, Bloggerei. Hier lesen.

Donnerstag, 9. Juni 2005

Look-a-like part IV

Es ist mal wieder so weit: MC Winkel lädt zum vierten Mal zum Look-a-like contest ein. Alle sind eingeladen, Beiträge bitte bis zum 19.6. an die dort angegeben Mail-Adresse. Motto ist diesmal "Der Pate" für die Herren und "Jackie Brown" für die Ladies. Na dann los...!

Dienstag, 7. Juni 2005

Ziegenkäse

Fragt nicht wieso, aber dieses beknackte Video darf man der Welt nicht vorenthalten:

Psycho Ziegen

Sonntag, 5. Juni 2005

For the vegeterians in the house!

bierschinken

Der Wurstteppich ist da. Gibt es als Salami, Bierschinken, Mortadella und Blutwurst. Warum nicht mal die vegetarische Freundin verstören. Stolze Fleischesser, unite!

Gefunden beim Werbeblogger.

Samstag, 4. Juni 2005

Heute morgen beim Frühstück...

frhstck

Schatz, du hast schon wieder vergessen ein Höschen anzuziehen!

Freitag, 3. Juni 2005

Rauchverbot?

nosmoking

Seit vorgestern in Schweden. Seit mehreren Monaten in Italien. Und was ist mit Deutschland? Rauchverbot in Kneipen und Clubs ist zwar hart aber für uns Nichtraucher sooooooo viel angenehmer! Nix gegen Raucher, im Gegenteil. Rauchen gehört zum Abendleben dazu. Aber die Gesundheit! Wenn alle Raucher gezwungen werden ständig nach draussen zu gehen, eventuell nimmt dann tatsächlich mal die Anzahl an Raucher ab. Und stellt euch das vor: Nix mehr mit Passivrauchen. Abends in die Disco und morgens stinken die Klamotten nicht nach Aschenbecher. Keine Brandflecken mehr. Schöne Mädchen werden nicht vom Qualm verhüllt. (Liste beliebig fortsetzen...)
Ich war mal ein Jahr in San Diego. Dort herrscht auch komplettes Rauchverbot in Bars und Tanzlokalen. Raucher gehen da kurz auf den Balkon, den Vorgarten oder den kleinen Patio. Und gut is. Klar, in SD ist es ja auch etwas wärmer als in good old Germany. Aber die New Yorker kriegen das auch hin. Und wart ihr schonmal im Winter in NY?
Wie dem auch sei, ich würde ein Rauchverbot im deutschen Nachtleben begrüßen. Schön den Tabakkonzernen auf den Tisch kacken. Würde allen gut tun und das Ausgehen angenehmer gestalten. Was meint ihr?

Mittwoch, 1. Juni 2005

Lego

Lego

Lego geht's dreckig. Und zwar schon länger. Die Kids haben nur noch Bock auf Videospiele und Actionfiguren. Verblödung vorprogrammiert. Ich danke meinen Eltern noch heute das sie mich nicht mit Playmobil vollgemüllt haben. Playmobil mit seinen vorgefertigten Autos, Hubschraubern und Iglos. Doof. Ich glaube fest daran das Lego maßgeblich an meiner Kreativität beteiligt war. Lego fördert räumliches Denkvermögen und bringt den Hirnsaft zum blubbern. Zumindest war das so in den 80ern. Da ja Lego irgendwann anfing den Trends hinterherzuhinken, haben die ollen Dänen (da kommt Lego her) immer wieder versucht die Konkurrenz einzuholen. Actionfiguren, Computerspiele, nicht mehr so viel "eigenes bauen",... Ich könnte kotzen.
Jetzt steckt Lego in der Finanzkrise, laut SpOn hat die Firma seit 2002 ca. 30% Umsatzeinbußen hinnehmen müssen. Jetzt sollen die geldfressenden Legoländer verschachert werden. Dem viertgrößten Spielzeugunternehmen geht's wohl bald noch mehr an den Kragen. Und somit wird den Kids eventuell bald eine der geilsten Spielzeuge aller Zeiten abhanden kommen. Damn! Und die Volksverdummung zieht somit schon in der Kindheit ihre Kreise.
P.S.: Übrigens war ich natürlich immer neidisch auf Kinder mit Mask-Fahrzeugen, G.I.Joe Figuren und Atari-Spielen. Aber die sind jetzt auch alle Fernfahrer und Metzger.
P.P.S.: Nix gegen Fernfahrer und Metzger!

Home of the burger™

Gesund essen kannst du woanders...

burger - mmmmmhhhh... Keine Zielgruppe Weblogverzeichnis Get Firefox! Hommingberger Gepardenforelle Blog

Werbung

Google

Fast Food Suche

 

Mit extra Käse?

Hä?
What the hell 're ya talkin 'bout?
El Simon - 30. Nov, 15:50
Ajo dann is ja alles...
Ajo dann is ja alles klar. Ich komm mit Sicherheit...
El Simon - 19. Nov, 02:10
Verlinken? Ja logisch,...
Verlinken? Ja logisch, ist doch die Blogosphäre,...
burger - 17. Nov, 15:20
Verlinkung?
Oha derbe!! Echt geile Aussage, ich finde auich dass...
El Simon - 17. Nov, 10:51
Herzliche Einladung.
Herzliche Einladung.
KleinesF - 29. Sep, 08:52
Ich schaffe immer nur...
Ich schaffe immer nur 13 von 15 Fragen. Habe mich den...
KleinesF - 20. Jul, 09:37
Nö, bin am WE hier....
Nö, bin am WE hier. Viel Spaß am Strand!...
burger - 8. Jul, 16:03
Ganz nice... hoffentlich...
Ganz nice... hoffentlich kommt der bald wieder... Am...
mcwinkel - 8. Jul, 15:27
Harald's Uni
Der Meister hat zwar Sommerpause, die Harald Schmidt...
burger - 7. Jul, 23:54
Ohne Uhr kein Aussendienst....
Ohne Uhr kein Aussendienst. Aber am Strand kommt die...
mcwinkel - 7. Jul, 09:58

Status

Online seit 4234 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 30. Nov, 15:50